Forum

Bitte , um Beiträge und Themen zu erstellen.

Update 9.0

Es ist soweit, die Wirtschaft wird nun mehr in den Fokus rücken...

Was hat sich geändert?

  • Fänger werden nun aus 8 x Netheritbarren und 1 x Schneeball hergestellt
  • Inventar Wächter und XP Wächter wurden als Fähigkeit entfernt. Man kann diese zukünftig nur noch bei Events gewinnen. (Events werden in nächster Zeit wieder mehr in den Vordergrund treten)
  • Jeder Spieler hat nun ein Bankkonto. Die Bank befindet sich im neuen Stadtviertel im Gebäude mit der Aufschrift "MC".  Dort könnt ihr bei Tommy Geld einzahlen oder Abheben. Wenn du Bargeld dabei hast und stirbst, dann wird dieses ebenfalls als Item gedroppt. Du solltest also immer darauf achten nicht zu viel Geld mit dir zu schleppen. Geldeinnahmen aus Spielershops landen automatisch in der Bank.
  • Dekoköpfe aus /hdb sind günstiger
  • /chat kannst du auswählen welche Chats du lesen möchtest. Der Stadtchat funktioniert nur in der Bauwelt. Mit /hc, /gc, /sc legst du deinen primären Chat fest. Wenn du diesen Chat noch nicht ausgewählt hast, wird er automatisch aktiviert. 
  • Dorfbewohner können maximal 1 x Reparatur, 1 x Behutsamkeit verkaufen.
  • Eisengolem und Piglins droppen in der Bauwelt nichts mehr.
  • Fänger können ausschließlich freundliche Monster fangen (Keine Zombies und zombifizierteDorfbewohner mehr)
  • Jobs bzw. Berufe wurden entfernt. Geld verdienst du durch den Verkauf von Items im Adminshop. Die Adminshops werden mit der Zeit angepasst und erweitert. Vorschläge hierzu einfach ins Forum schreiben.

 

All diese Änderungen sind notwendig um die Wirtschaft des Servers in Schwung zu bringen, bevor man nichts mehr retten kann. Wer mit diesen Änderungen nicht einverstanden ist, dem können wir nicht helfen. Wir werden auf Vorschläge zur Verbesserungen weiterhin eingehen, jedoch gibt es keine Toleranz mehr für Aussagen wie diese: "Wenn Ihr das macht, verlasse ich den Server."

 

Mit diesen Änderungen sind wir deutlich mehr in Richtung Survival/Wirtschaft abgebogen und hoffen natürlich weiterhin auf eure Unterstützung! 🙂

 

 

 

Koalabär